Aus dem Vereinsleben

Neben der Vereinsgeschichte des Vereins passiert natürlich vielmehr im Leben unseres Trachtenvereins. Was das alles so ist, kann in den regelmäßig erscheinenden Vereinsboten nachgelesen werden. Jedes Mitglied erhält diesen auch in Papierform. Die Berichte daraus sind aber auch Browserfreundlich unter Übersicht aller Berichte verfügbar. Der jeweils aktuellste zusätzlich auch hier.

Bericht vom 1. Quartal 2017

Mit viel frischen Schwung gingen wir ins neue Jahr und tanzten bis tief in die Nacht mit 20 Personen beim Gautrachtenball am 21. Januar in Ruhstorf.

Vom 23. bis 26.01. unternahm der Dreiflüssegau eine Reise nach Berlin mit Auftritt auf der Grünen Woche. Marlene und Erich Hartl nahmen daran Teil.

Lustig ging es im Faschingsvereinsabend zu und zwei Wochen später im Bräustüberl. Auch in der Kindergruppenstunde wurde der Fasching mit Spielen (z. B. Bayern- Quiz), vielen Süßigkeiten und lustigen Verkleidungen gefeiert. Den Preis für die beste Verkleidung bekam Pia Kammerl.

Die Jugendleiterin nahm am 16. Feb. an der Jugendleitersitzung in Salzweg teil. Am 28. Februar lud unsere Stubnmusik ihre Lehrerin Gabi Reiserer ein, um einen ganzen Tag lang Neues zu erlernen und Altes zu verbessern.

Im Februar gratulierten wir Helmut Käser, Hans Baumgartner und Rudolf Emmer zum 75. Geburtstag, im März Cilli Gaißinger zum 70. und Ludwig Altmann zum 75. Geburtstag. Danke für die Gastfreundschaft und Bewirtung.

Der 1. Vorstand und die Jugendleiterin besuchten am 12. März die Gebiets- versammlung in Aunkirchen.

Am 24. März umrahmte die Stubnmusik den Krankensegnungsgottesdient im Pfarrzentrum Pleinting.

Am 6. April nahm unser Jugendleiterin bei der Besprechung zum Stadtfest teil. Viele fleißige Helfer waren am Freitag vor dem Palmsonntag im Pfarrzentrum und unterstützten die 29 teilnehmenden Kinder beim Palmbuschen-Binden. Es ist jedes Jahr eine schöne Aktion gemeinsam mit „Family Power.“

Bei uns Trachtlern ist es Tradition beim Palmsonntagskirchgang dabei zu sein. Um Ostern besuchten etliche Tänzer die Volkstänze in Zenting und Pocking. Christina und Verena nahmen am Jugendseminar des Dreiflüsse-Trachtengaus teil. Vom 21. – 23. April wurde drei Tage lang gesungen, musiziert und viel schöne Zeit mit Jugendlichen aus anderen Vereinen verbracht.

Den Maidultsonntag begannen wir mit dem feierlichen Gottesdienst im Dom, bevor wir mit 30 Trachtlern, darunter viele Kinder und Jugendliche, am Festzug mitmarschierten und anschließend ein paar vergnügliche Stunden auf der Maidult verbrachten.

Unsere traditionelle Maiandacht feierten wir wie jedes Jahr in der Bründlkapelle, gestaltet von Christl Arbinger als Lektorin und musikalisch umrahmt von der Horibergler Stubnmusik.

19 Kinder folgten der Einladung der beiden Jugendleiterinnen zum Muttertags- /Vatertagsbasteln. Aus vorgestanzten Filzteilen nähten und gestalteten sie kleine Trachtentäschchen, die die Mamas in die Dirndlschürze oder den Gürtel einfädeln können. Die Papas bekamen Herzanhänger aus Filz.

Am Muttertag umrahmte unsere Stubnmusik die Maiandacht in der Pleintinger Friedhofskirche.

Herausgeber: Trachtenverein D'Horibergler Alkofen, Christl Urlbauer und Erich Hartl